Menü

Der Landesverband Bayerischer Omnibusunternehmen (LBO) e. V.

... wurde am 11. Dezember 1946 in München gegründet. Seit mehr als 7 Jahrzehnten vertritt der Verband die fachlichen und gewerbepolitischen Interessen des privaten Omnibusgewerbe in Bayern auf Landes-, Bundes- und europäischer Ebene.

Heute präsentiert sich der LBO als moderner und dynamischer Verband in Bayern und als Dienstleistungsunternehmen, der mit seinem Informations- und Beratungsdienst den bayerischen Busunternehmen zu aktuellen und branchenspezifischen verkehrs- und gewerbepolitische Fragen Auskunft erteilt.

Der LBO vertritt die Interessen von rund 1.100 bayerischen privaten Omnibusunternehmen, die mit 17.000 Beschäftigten und 10.000 Bussen eine wichtige Säule des bayerischen öffentlichen Verkehrs darstellen.

Schwaben Oberbayern Niederbayern Oberpfalz Oberfranken Mittelfranken Unterfranken

Ausbildungskampagne:

Die Ausbildungskampagne des bdo und seiner Landesverbände ist unter dem Motto "Beweg was  - werd Busfahrer" gestartet.

Die Kampagne hat das Ziel, das Berufsbild des "Berufskraftfahrers Omnibus" zu fördern und weiter bekannt zu machen. Dabei sollen die Unternehmen zur Schaffung von Ausbildungsplätzen motiviert und gleichzeitig bei der Nachwuchssuche unterstützt werden.

Nächste Termine

Mi 27.09.2017 10:00 - 16:00
LBO-Seminar "Minijob"
Ort: München

Weitere Informationen beim LBO.

Di 10.10.2017 10:00 - 16:00
LBO-Seminar "Umsatzsteuer im Omnibusgewerbe"
Ort: München

Weitere Informationen beim LBO.

Sa 14.10.2017 - 20.10.2017
LBO-Inforeise nach Barcelona
Ort: Barcelona

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Imagefilm

Der Imagefilm stellt die Ausbildung zum Berufskraftfahrer bzw. Fachkraft im Fahrbetrieb als äußerst zukunftsorientiertes und interessantes Berufsbild dar.

Nähere Informationen zur Kampagne "Beweg was - werd Busfahrer" finden Sie hier.